E-Mädchen (2009/2010)

E-MÄDCHEN

Jahrgänge
2009 - 2010

 

Trainer
Florian Fischer, Soha Iqbal, Lea Katenhusen

 

Trainingszeiten
Mittwoch, 17:00 - 18:30, Klaus-Groth-Schule

Freitag, 16:30 - 18:00, Reinfeld

 

Kontakt

E-Mail

Telefon 0152/54105405

 


Termine



News E-Mädchen

E-Mädchen - glückliche Turniersieger in Ahrensburg

Abschluss einer erfolgreichen Hallensaison - ausgeglichenes Turnier beim SSC Hagen mit glücklichen Turniersiegern! Die E-Mädchen nahmen im Winter 2019/2020 an 7 Hallenturnieren...

... teil. Beim letzten Turnier beim SSC Hagen mussten die Soccergirls jedoch auf einige Spielerinnen verzichten. U.a fand am Wochenende auch ein Turnier der Kreisauswahl statt, zudem konnten beide Torhüterinnen heute nicht dabei sein. So musste heute Julia das erste Mal überhaupt zwischen den Pfosten stehen.
Das Turnier war überaus ausgeglichen, von 15 Spielen gingen 10 unentschieden aus! Kein einziges Spiel konnte mit mehr als einem Tor Unterschied gewonnen werden. Die SG gewann gegen den SSC Hagen mit 2:1, alle anderen Spiele endeten unentschieden. Letztlich konnten die Mädels die meisten Tore des Turniers schießen, fingen jedoch auch die meisten Gegentore ein. Dass man mit einem Sieg und den meisten Gegentoren am Ende noch Turniersieger wird, hätten sich die E-Mädels nicht vorstellen können. So war die Freude und die Überraschung bei der Siegerehrung umso größer! 
Mal durchaus verdient, mal auch eher glücklich verlief die Hallensaison 2019/2020 insgesamt ziemlich erfolgreich. Wichtiger als Platzierungen und Ergebnisse sind aber natürlich der Spaß und die Weiterentwicklung. Dennoch fassen wir hier einmal die Turniere der letzten Monate zusammen:
Blitzturnier Reinfeld: 1.+2. Platz
Hallenstaffelmeisterschaft: 1. Platz
Turnier Trave-Land: 1. Platz
Timo-Heller-Cup, Bad Oldesloe: 1.+4. Platz 
Turnier Steinhorst 1. Platz
Löwinnen-Cup Pinneberg (stark): 3. Platz
Turnier SSC Hagen: 1. Platz 

E-Mädchen beim stark besetzten Löwinnen-Cup

Auf Augenhöhe mit den Top-Teams Hamburgs, E-Mädchen mit Platz 3 von 7 beim Pinneberger Löwinnen-Cup
Wir waren sehr gespannt, wie sich unsere E-Mädchen bei dem sehr stark besetzten Löwinnen-Cup schlagen würden. Mit dabei waren die besten Mannschaften Hamburgs (allesamt in der höchsten Hamburger Staffel vertreten) sowie die Kreisauswahl Rendsburg-Eckernförde. Und was die Mädels boten, sah nicht schlecht aus: schönes Zusammenspiel, gute Technik und sehr gute Laufarbeit. Mit allen Teams konnte man sehr gut mithalten, nur eine Niederlage musste die SG hinnehmen. Am HSV kam heute niemand vorbei, ohne Gegentor und alle Spiele gewonnen, wurden sie verdient Turniersieger. Unser Soccergirls freuten sich über einen dritten Platz von insgesamt sieben Mannschaften, aber vielmehr freuten sie sich darüber, dass sie in diesem Turnier sich mit den Top Teams Hamburgs messen lassen konnten.

E-Mädchen beim Jumping-Kurs

Was will man mehr als Spaß und Kondition zu vereinen... die E-Mädels heute beim Jumping!

E-Mädchen gewinnen knapp Hallenturnier in Sandesneben

Hart umkämpftes Turnier des SV Steinhorst in der Amtsarena Sandesneben.
Fünf Teams nahmen beim Turnier des SV Steinhorst teil. Alle spielten 2x gegeneinander. Sehr spannend ging es zu bei den Spielen, oftmals entschied das Quäntchen Glück, wer als Sieger vom Platz ging. Am Ende punktgleich mit dem VfL Pinneberg, aber mit dem besseren Torverhältnis, wurden unsere Soccergirls Sieger des Turniers!
Es spielten: Melissa, Mette, Ayla, Melek, Mia und Matilda.

E-Mädchen - Hallenturnier Trave-Land

Die E-Mädels gewinnen das Turnier bei der FSG Trave-Land.
Beim Turnier der FSG Trave-Land in Bad Segeberg kam es gleich in der ersten Begegnung zu einem spielerisch beeindruckenden und sehr ausgeglichenen Spiel gegen den VfL Pinneberg. Chancen auf beiden Seiten, doch dieses Spiel ging gerechterweise 0:0 aus. Es folgten Spiele, bei denen die SG ein tolles Zusammenspiel und auch schöne Tricks zeigte. Da Pinneberg gegen Oldenburg nicht über ein Unentschieden hinauskam, konnten sich unsere Mädels am Ende über den Turniersieg freuen. Mette wurde zur besten Spielerin des Turniers gewählt. Hierbei ist von unserer Seite jedoch klarzustellen, dass nicht eine Einzelspielerin sondern das ganze Team heute gerockt hat