· 

E-Mädchen Heimspiel gegen Kickbees

Von Spiel zu Spiel immer stärker - in drei Halbzeiten gewannen die Soccergirls gegen die Kickbees aus Eimsbüttel mit 8:3 [mehr Bilder]
Die Kickbees begannen sehr stark. In der Anfangsphase kamen wir kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Die Abwehr stand aber sehr gut und nach und nach kamen wir besser ins Spiel. Unsere erste Torchance war schon sehr gefährlich, kurz darauf folgte das 1:0: nachdem sich Hiranur auf der Außenseite durchgesetzt  und den Pass in die Mitte gespielt hat, verwandelte Michelle die Hereingabe per Direktschuss.
Insgesamt war es heute ein durchaus sehr ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Wir hatten sicherlich den kleinen Torwart-Bonus. Denn an Lea (1.+2. Drittel) und am Ayla (3. Drittel) verzweifelten die Gäste mehrfach. 
Von Spiel zu Spiel klappt das Zusammenspiel immer besser. Es gab einige Traumpässe zu bewundern, aus denen Tore oder Torchancen entstanden. 
Sehr auffällig war heute die kämpferische Leistung. Die Mädels haben keinen Ball verloren  gegeben und bis zum Ende gekämpft. 
Die Tore schossen Michelle, Lucia (5x), Hiranur und Lea.